Skip to content

Seit 2017 sind wir mit der Objektplanung für die Modernisierung und Instandsetzung des Hauses der Kulturen der Welt in Berlin beauftragt, von den Berlinern liebevoll auch „Schwangere Auster“ genannt.

Nun konnte ein erster Teil dieser spannenden Aufgabe abgeschlossen und übergeben werden; die Modernisierung des Restaurants  „Weltwirtschaft“.

Der Fußboden und die Decke wurden erneuert, der Tresen umgestaltet und erneuert, Küchen und Nebenräume modernisiert und dem neuen Betreiber entsprechend hergerichtet.

Die zum Teil im Originalzustand erhaltene Bausubstanz wurde analysiert und die Beschaffung originalgetreuer Materialien und Produkte so stringent wie möglich angestrebt.

Restaurant Weltwirtschaft im Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Restaurant Weltwirtschaft im Haus der Kulturen der Welt, Berlinq
Restaurant Weltwirtschaft im Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Weitere Meldungen

Architekten in besonderer Verantwortung für den Klimaschutz: Der European Green Deal und das „Neue Europäische Bauhaus“

In unserer Verantwortung als Gestalter der gebauten Umwelt ist der nachhaltige Umgang mit den begrenzten Ressourcen eines unserer Leitprinzipien. Wir begrüßen daher die EU-Initiative für ein „Neues Europäisches Bauhaus“ und das Ziel, Nachhaltigkeit auch im Bestand mit einer hohen Priorität zu verfolgen.
Mehr...
Arbeitsatmosphäre bei Eller + Eller Architekten

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen aktuell: (1) Architekt (w/m/d), Schwerpunkt LPH 5, Berlin – für die Bearbeitung anspruchsvoller Bürobauten (2) Architekt/Bauingenieur (w/m/d), LPH 6 bis 8, Berlin – für die Sanierung eines Baudenkmals zu einer Hochschule im Herzen von Berlin.
Mehr...
5 Morgen Dahlem Urban Village, Berlin

Fünf Morgen Berlin auf der Shortlist

Unser Wohnungsbauprojekt „Fünf Morgen Berlin“ ist auf der Shortlist der Jury für den Heinze ArchitektenAWARD 2020!
Mehr...