Skip to content

Am Ufer der Spree wurde die Fertigstellung des Rohbaus von Pier 61|63 gefeiert – in guter Tradition eines Richtfestes in Anwesenheit der beteiligten Handwerker, ausführenden Firmen und Planer.

„Die Klarheit der Architektur scheint einfach in seiner Konstruktion zu sein“, so Erasmus Eller in seiner Rede, „doch es erfordert ein Höchstmaß an Komplexität in Planung und Ausführung“. Sein Dank galt der Entschlossenheit des Bauherren und der enormen Leistung der ausführenden Firmen, die „das Versprechen der Vision gemeinsam erlebbar werden lassen.“

In dem etwa 120 m langen Gebäude in Berlin-Friedrichshain realisiert Trockland Management auf neun Etagen und etwa 24.000 Quadratmetern BGF einen Mix aus Hotel mit 167 Zimmern, 62 Mietwohnungen sowie Gastronomie im Erdgeschoss.

Eller + Eller Architekten sind mit der Objektplanung in den Leistungsphasen 1 bis 5 beauftragt. Zuvor hatten wir im Architekturwettbewerb den 1. Preis erreicht.

Trockland präsentiert das Projekt auf einer separaten Projektwebsite

Weitere Meldungen

EXPO REAL 2023 – Wir sind dabei!

Welche Möglichkeiten können wir als Architekt*innen der Immobilienbranche in der aktuell angespannten Lage bieten? Gerne treffen wir uns mit Ihnen im Rahmen der Expo Real 2023, der weltweit größten Fachmesse für Immobilienprojekte und Stadtentwicklung, vom 04. bis 06. Oktober und eruieren gemeinsam die Chancen und warum es insbesondere heute den Mut zur Veränderung bedarf.
Mehr...

Baustellenrundgang im Berliner Regierungsviertel

Das Robert-Koch-Forum im Berliner Regierungsviertel wird zur Hertie School of Governance umgebaut. Es ist ein bedeutendes Projekt, das darauf abzielt, die Infrastruktur für der Hertie School of Governance zu erweitern und zu modernisieren. Das Robert Koch Forum wird nach dem Umbau eine noch ansprechendere Umgebung für die Hertie School of Governance bieten können.
Mehr...

Große Fortschritte auf der Baustelle: Siemens Healthineers Global Campus Bengaluru, Indien

Die Baugrube ist ausgehoben, die Bagger rollen!!! Die Gründungsarbeiten haben bereits begonnen und es gibt sichtliche Fortschritte auf unserer Baustelle im indischen Bengalrur. Die Infrastruktur nimmt Formen an, die markanten Gebäude lassen sich bereits erahnen.
Mehr...