Skip to content

Auf unserer Baustelle der Residenz der Deutschen Botschaft in der indonesischen Hauptstadt Jakarta beginnt in diesen Tagen das Betonieren der Bodenplatte. Gemäß den besonderen Anforderungen der Statik in einer Erdbebenzone wurden zunächst die Bewehrungseisen verlegt. Die Ausdehnung des Baukörpers auf dem Grundstück wird sichtbar und die Grundstruktur des Gebäudes mit seinen aufgehenden Wänden zeichnet sich ab – ein wichtiger Meilenstein ist damit erreicht.

Von der Bundesrepublik Deutschland sind wir als Generalplaner beauftragt.

Abriss Bestandsgebäude und Neubau der Residenz der Deutschen Botschaft. 1. Preis Wettbewerb. Objektplanung Leistungsphasen 1 bis 9, Generalplanung, 2015-2023

Auftraggeber: Bundes­republik Deutschland

Zur Projektseite

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Weitere Meldungen

Neue Office Standards mit mehr Gebäudetiefe

Neue Office Standards mit mehr Gebäudetiefen. First life, then buildings: Auf dem Weg zu neuen Gebäudetiefen? Mitschnitt der Online-Veranstaltung von BUILTWORLD am 2. Juli 2021, mit Erasmus Eller (Eller + Eller Architekten), Jens Janssen (Imvest) und Christian Skerka (STRABAG).
Mehr...

Wir planen das Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatspähre

Eller + Eller Architekten konnten sich als Verfahrensführer in Arbeitsgemeinschaft mit Meyer Architekten gegenüber der renommierten Konkurrenz im Vergabeverfahren mit Wettbewerb für den Institutsneubau auf dem ehemaligen Opel-Areal durchsetzen. Die Beauftragung des ca. 12.000 m² großen Institutsneubaus umfasst die Leistungsphasen 1 bis 9. Der Planungsstart ist bereits unmittelbar erfolgt.
Mehr...

Unser Beitrag zur Heinze ArchitekTOUR 2021

Die Heinze ArchitekTOUR war zu Besuch auf der Baustelle des MIZAL Creative Campus WPP in Düsseldorf. Für die Livesendung am 19.04.2021 wurden auf der Baustelle mehrere Videoeinspieler vorproduziert.
Mehr...