Headquarters Metro AG, Moskau

Die Metro AG zählt zu den führenden weltweit agierenden Handelsketten. Durch ihr explosionsartiges Wachstum wurde der Bau einer Hauptverwaltung in Moskau erforderlich.
Der 6-geschossige Neubau für 700 Mitarbeiter besteht aus zwei gegeneinander versetzten Baukörpern, die ein zentrales Atrium einfassen.

Lies weiter

Mirax Plaza, Kiew

Die beiden markanten Hochhäuser in innerstädtischer Lage der ukrainischen Hauptstadt erreichen mit ihren 46 Etagen eine Höhe von 192 m. Neben der überwiegenden Büronutzung gibt es im verbindenden Sockelbereich eine 5-geschossige Shopping Mall, mit Sportangeboten, Schwimmbad und Restaurants sowie 6 unterirdische Parkebenen.

Lies weiter

Haniel Office Centre, Shanghai

Die chinesische Zentrale der Haniel Gruppe war bis 2007 auf mehrere Standorte in Shanghai verteilt. Die Zusammenlegung aller Arbeitsplätze die 37. Etage des Bund Center erfolgte nach einer Planungs- und Ausführungszeit von nur 6 Wochen. Das Büro mit einer Gesamtfläche von 800 m² folgt westeuropäischem Standard.

Lies weiter

Ski- und Hotel-Resort, Stepanovo

Ein luxuriöses Sportresort für den Ganzjahresbetrieb ist im Ort Stepanovo 70 km außerhalb von Moskau geplant. Neben einem 5-Sterne-Hotel sollen Cottages, Gastronomie und Sportanlagen entstehen, die sich um einen zentralen Platz und an einem naturnahen See gruppieren.

Lies weiter

Kompetenzzentrum Museumshöfe, Berlin

Der Ideenwettbewerb hatte das Ziel, einen städtebaulichen Rahmenplan für die „Museumshöfe“ in Berlin und die Einbindung in das urbane Umfeld zu entwickeln; insbesondere die Bezüge zur benachbarten Museumsinsel. Planerisch zu bearbeiten war der Neubau ein wissenschaftlichen Kompetenzzentrums der Staatlichen Museen zu Berlin.

Lies weiter

Landtag Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Kaum ein deutsches Landesparlament wird in der öffentlichen Wahrnehmung so mit seiner Architektur in Verbindung gebracht wie der Landtag NRW mit seinem ikonischen Gebäude am Düsseldorfer Rheinufer. Bis heute betreuen wir an dem 1988 fertiggestellten Komplex den Erhalt und die Transformation durch viele Um- und Erweiterungsbauten.

Lies weiter

EBV Carré, Aachen

EBV-Carré Aachen

Über 20 Jahre nur als Parkplatz genutzt, erhielt die brach liegende Fläche des Alten Bushofes wieder eine angemessene Urbanität. Der Neubau eines Hotels, eines Bürogebäudes sowie eines nutzungsgemischten Gewerbe- und Bürogebäudes konnte als neues Quartier die städtebauliche Lücke an einer wichtigen Einfallsstraße in die Aachener Innenstadt schließen.

Lies weiter

Deutsches Historisches Museum, Berlin

Nach dem Fall der Mauer wurde für das erste gesamtdeutsche Kulturprojekt ein neuer Standort notwendig: Als Sitz der Dauerausstellung wurde das historische Zeughaus in Berlins Mitte festgelegt, und ein Neubau für Wechselausstellungen auf einem angrenzenden Grundstück bald beschlossen. 1996 wurde I. M. Pei mit der Planung dieses Erweiterungsbaus beauftragt.

Lies weiter

Bundesministerium der Justiz, Berlin

Bundesministerium der Justiz, Berlin

Das Bundesministerium für Justiz hat seinen Sitz in einem Ensemble aus mehreren historischen Bauwerken und Innenhöfen. Die vorgefundene Substanz konnte durch behutsame Sanierung und Ergänzung erhalten und miteinander in Beziehung gesetzt werden.

Lies weiter

Ludwig Galerie, Schloss Oberhausen

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Die Ludwig Galerie im klassizistischen Schloss Oberhausen wurde im Auftrag des Sammlerehepaares Peter und Irene Ludwig von uns als Generalplaner umgebaut und saniert. Die Galerie zählt seit der Neukonzeption im Jahr 1998 zu den international renommierten Ausstellungshäusern im Ruhrgebiet.

Lies weiter

Konzernverwaltung DaimlerChrylser, Moskau

Die Konzernverwaltung mit Showrooms und Casino befindet sich innerhalb des Gartenringes südlich des Kreml und des Flusses Moskwa. Das gesamte Baugrundstück wurde als Büropark entwickelt und in sieben Bauabschnitte unterteilt. Das Gebäude besteht aus zwei gleichartigen fünfgeschossigen Baukörpern (Seitenflügel) mit einem innenliegenden Atrium.

Lies weiter

Marinetechnikschule, Parow

Die größte und modernste Ausbildungseinrichtung der Deutschen Marine befindet sich in Parwow an der Meerenge zwischen Rügen und dem Festland. In der Strelasund-Kaserne entstanden drei Schulungs- und Ausbildungsgebäude mit einer Fläche von 28.888 m² BGF.

Lies weiter

Haniel Akademie und Gästehaus, Duisburg

Die Unternehmensgruppe Haniel betreibt an ihrem Stammsitz in Duisburg eine Akademie für die Weiterbildung von Führungskräften. Der aus mehreren Gebäuden bestehende, 12.650 m² BGF große Komplex ist in einen landschaftsähnlichen Skulpturenpark eingebettet.

Lies weiter

Schokoladenmuseum, Köln

Schokoladenmuseum, Köln

Das Schokoladenmuseum zeigt anschaulich den gesamten Prozess vom Wachstum der Kakaobohne bis zum fertigen Schokoladenprodukt. Durch Umbau und Erweiterung des ehemaligen Zollhofs entstand am prominent gelegenen Entrée des Kölner Rheinauhafens ein außergewöhnlich erfolgreiches Museum mit jährlich 600.000 Besuchern.

Lies weiter

Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen

Aus der 1928 erbauten ehemaligen Schirmfabrik entstand 1991 das Ludwig Forum für Internationale Kunst mit Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen. Um die ca. 3.000 m² große, zentrale Sheddachhalle gruppieren sich weitere Ausstellungsräume, Ateliers und ein Restaurant.

Lies weiter